Alle Beiträge von Josephine Lauterbach

Internationale Menschenkette gegen Braunkohle: Klimaschutz kennt keine Grenzen!

Gemeinsam mit etwa 500 Klimaaktivist*innen aus Polen, Tschechien und Deutschland haben wir am Sonntag, den 28.04.2019, am Dreiländereck gegen die Erweiterung des Tagebaus Turow demonstriert. Zusammen bildeten wir eine Menschenkette, die alle drei Länder miteinander verband. Der Klimawandel und die zerstörerischen Auswirkungen des Braunkohleabbaus auf die Landschaft und den Wasserhaushalt machen nun mal nicht vor … Internationale Menschenkette gegen Braunkohle: Klimaschutz kennt keine Grenzen! weiterlesen

Waldspaziergang in der Lausitz

Aktive aus der Berliner Greenpeace-Gruppe demonstrieren gemeinsam mit Lausitzer, Brandenburger und Berliner Umweltgruppen am Tagebau Jänschwalde für Klimaschutz und Kohleausstieg. Die Sonne scheint von einem wolkenlosen Himmel. In der Ferne drehen sich einige Windräder. Mit jeder Umdrehung ihrer Rotoren schaufeln sie Geld aus den Kassen der LEAG (Lausitzer Energie AG) – dem Konzern, der in … Waldspaziergang in der Lausitz weiterlesen

Autofreie Friedrichstraße für Mensch und Klima

Am Samstag den 15.12. wurde die Friedrichstraße zeitweise für den Autoverkehr gesperrt, um den Passant*innen zu zeigen, wie lebenswert und einladend eine autofreie Friedrichstraße sein kann. Die Initiative „Stadt für Menschen“ hatte von 13 bis 15 Uhr mitten auf der Friedrichstraße eine Demo angemeldet und den Abschnitt zwischen Leipziger Straße und Taubenstraße sperren lassen. Auch … Autofreie Friedrichstraße für Mensch und Klima weiterlesen

50.000 für den Hambi!

50.000 Menschen demonstrieren auf einem staubigen Acker zwischen Aachen und Köln für den Erhalt eines Jahrhunderte alten Mischwaldes und für einen schnellen Kohleausstieg. Tausende strömten in den Wald und zeigen damit dem Konzern RWE, der den Hambacher Forst für den Klimakiller Braunkohle abbaggern möchte, die Rote Karte. Mit dabei waren auch Aktivist*innen von Greenpeace Berlin. … 50.000 für den Hambi! weiterlesen

#BerlintoCOP23: Schickt eure politischen Forderungen an die Weltklimakonferenz

Was genau wird bei der COP23 eigentlich verhandelt und wie steht es um den Klimaschutz in Deutschland und speziell in Berlin? Darüber informiert euch Greenpeace Berlin am 11.11 vorm Zoopalast. Außerdem wollen wir mit euch unsere Forderungen nach mehr Klimaschutz direkt nach Bonn schicken. Auf einer interaktiven Social Media Wall könnt ihr ein starkes Signal … #BerlintoCOP23: Schickt eure politischen Forderungen an die Weltklimakonferenz weiterlesen