Greencast #200: Quecksilber im Blut

Gesprächspartner
avatar Andree Böhling
Greenpeace Deutschland

Was haben langsame Verdummung, Quecksilber, Fisch und Kohlekraftwerke miteinander zu tun? Martin Hausding spricht mit dem Energieexperten Andree Böhling über die Emissionen der deutschen Kohlekraftwerke. Denn nicht nur CO2 muss eingespart werden, auch andere Giftstoffe werden von den großen Stein- und Braunkohlekraftwerke ausgestoßen. Quecksilber findet den Weg über die Nahrung zurück zum Menschen. Wie das genau funktioniert, erklärt Andree Böhling in der 200sten Episode des Greencast.

Weitere Informationen: Publikation – Quecksilber: Gift fürs Gehirn, Publikation – Quecksilber: die unterschätze Gefahr, Greenpeace Artikel zu Quecksilber, Wikipedia: Quecksilber, Studie: Tod aus dem Schlot

Greencast im Netz